FarbAnalytics


Welcher FarbTyp sind Sie?


Wie die Kleidung drückt auch die Wohnungseinrichtung die Persönlichkeit des Bewohners aus, weil die Farben über Eigenschaften verfügen, die zu dem Innern eines Menschen stehen. Aus diesem Grund ist es der Farbpsychologie möglich Zusammenhänge zwischen Farben und Charaktereigenschaften zu erkennen, sodass sich ein Mensch unbewusst einem bestimmten Charakter- bzw. Farbtyp zuordnet. Nachfolgende Empfehlungen sind auszugsweise dem DSColors Farbtypfächer Set entnommen. 

 

 

Frühlingstyp – Lifestyle




Der Frühlingstyp fühlt sich in den zartesten Pastellfarben wohl. Er ist ein sensibler Mensch, der sehr viel Wert auf ein gepflegtes äußeres Erscheinungsbild legt. Sein ausgeprägtes Harmoniebedürfnis bringt er durch die Wahl seiner Farben für seine Kleidung und die Wohnungseinrichtung zum Ausdruck. Für ihn sind Beigetöne, Mint, Apricot, Wollweiß, u.a. für die Kleidung und auch als Wandfarben in seiner Wohnung sehr attraktiv. Die Wohnungseinrichtung liebt er in hellen sonnigen Farben, die nicht anstrengen und sein Umfeld gemütlich erscheinen lassen. Die Formen für Kleidung und Raumgestaltung sollten immer rund sein. Viele kleine chice Accessoires gehören zu diesem Kleidungs- und Wohnstil. Als Materialien eignen sich besonders weiche fließende Stoffe, Seide, weiches Leder, Naturhölzer für Möbel, Parkettfußböden. Stylen Sie sich und Ihr zu Hause mit diesen Farben und Sie verschönern Ihre Welt.

 

 

 

Sommertyp - modern Art




Der Sommertyp ist vielseitig interessiert. Er ist kreativ und begabt im Bereich Gestaltung. Er liebt es, sein Umfeld selbst zu gestalten. Sein Outfit und sein Wohnbereich bevorzugt er in hellen, kühlen Pastellfarben. Alles muss bei ihm großzügig, modisch aktuell mit klaren überschaubaren Linien sein. Sein äußeres Erscheinungsbild kann auffällig sein, u.a. auch gemusterte Krawatten bei den Herren. Die Wohnungseinrichtung hat gerade Formen und wirkt in großen hellen Räumen besonders modern. Bilder von zeitgenössischen Malern schmücken die Wände. Die Formen für Kleidung und Wohnungseinrichtung sollten immer gerade und eckig sein. Materialien für diesen Style sind Silber, Weißgold, Platin, Glas, Marmor, Stahl, Silberne und Graugebeizte Furniere.


 


Herbsttyp – stilvoll klassisch



Der Herbsttyp ist sachlich und korrekt. Ruhe und Gelassenheit sind seine Stärken, die er sehr oft auch auf seine Mitmenschen überträgt. In allem ist sein Ziel die Perfektion. Sein Outfit ist korrekt und stielsicher. Ob Mann oder Frau - der Herbsttyp sollte sich immer elegant stylen. Zu Ihm passt Gold, Kupfer, Messing. Krawatten für den Herren sind in runden Formen und dezenten Herbstfarben vorteilhaft. Für Wände und Fußboden bevorzugt der Herbsttyp edle Materialien u. a. Tapeten mit großen Mustern und Bordüren, Messing, Kupfer, dunkles Parkett, Leder, Samt u.a. Die Farben werden durch ovale Formen besonders wertvoll.



 

Wintertyp – vielfarbig kreativ




Der Wintertyp erblüht in kühlen und lebhaften Farben. So ist er auch in seinem Wesen. Kühl und distanziert. Er liebt viele Farben mit passenden Accessoires für sein Outfit und seinen Wohnraum. Er ist der einzige Farbtyp zu dem Schwarz und Hartweiß passt, jedoch immer in Kombination mit anderen Farben aus der Winter-Farbkarte, um Schwarz und Hartweiß „zum Leben zu erwecken“. Für die Herren sind farbenfrohe Krawatten eindrucksvoll. Der kühle Stil des Wintertyps wirkt auch in seinem Wohnbereich cool. Verschiedene farbige Kissen auf einer schwarzen oder weißen Ledercouch, mehrfarbige Wände, großgemusterte Teppiche, Blumen in Bodenvasen sind eindrucksvoll. Die passende Form ist immer eckig, spitz und kantig. Materialien sind Lack, Silber Marmor, Glas, Spiegel, Zinn, Ziegel Schiefer, Stahl, silbergrau für Fußböden.